Hinweis! Diese Internetseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Einverstanden

Teilnahmebedingungen


 

Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung erfolgt mit dem beigefügten Anmeldeformular oder online über das Anmeldeformular. Ihre Anmeldung gilt für uns als verbindliche Zusage Ihrer Teilnahme an der von Ihnen angegebenen Fortbildung. Sie bekommen eine Eingangsbestätigung per Email. Detaillierte Informationen über die Veranstaltung erhalten Sie ca. 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Falls die Veranstaltung überbucht ist oder nicht stattfindet, erhalten Sie eine Absage ebenfalls per Email.

 

Teilnahmegebühr

Ihre Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des jeweiligen Teilnahmebeitrages. Die Höhe der Teilnahmegebühr ist bei der jeweiligen Ausschreibung aufgeführt. Die Teilnahmebeiträge enthalten, soweit nicht anderes aufgeführt, Tagungsgetränke (Kaffee, Tee, Wasser) sowie Mittagessen. Verpflegungskosten können weder erstattet noch bei nicht Inanspruchnahme (teilweise) abgezogen werden. Die Teilnahmegebühr ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung fällig. Gerne können Sie sich auch mit einem Bildungsscheck anmelden. Dann wird die Hälfte der Weiterbildungskosten bis zu 500 Euro übernommen.

 

Rücktritt von der Anmeldung

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass bei Absage Ihrerseits kürzer als 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn der Teilnahmebetrag nur zurückerstattet werden kann, wenn der Platz wieder besetzt wird. Das Stellen einer Ersatzperson ist möglich. Bei Absage vor den 4 Wochen, erheben wir eine Gebühr des hälftigen Teilnahmebetrages.

 

Leitung

Die JHC Jugendhilfe Consulting bemüht sich, für die Leitung der Fortbildungen kompetente Referentinnen und Referenten auszuwählen. Sollten in der Ausschreibung mehrere Namen genannt sein, bedeutet dies nicht, dass alle genannten Referentinnen und Referenten zur gleichen Zeit anwesend sind. Die JHC Jugendhilfe Consulting bietet die Fortbildungen entsprechend den Ausschreibungen an. Sollte es jedoch erforderlich sein, einen Wechsel der Referentinnen und Referenten oder sonstige Änderungen vorzunehmen, so berechtigt dies nicht zum Rücktritt oder zur Minderung der Teilnahmekosten.


Durchführung

Die ausgeschriebenen Fortbildungen können nur dann stattfinden, wenn eine ausreichende Zahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmer angemeldet ist. Muss aus diesen oder anderen Gründen eine Fortbildung abgesagt werden, so erhalten Sie bereits entrichtete Teilnahmebeiträge zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen.


Haftung

Bei der Durchführung der Fortbildungen kann durch die JHC Jugendhilfe Consulting keine Haftung übernommen werden.


Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Düsseldorf.

Pro Bono

Jugendhilfe Consulting JHC unterstützt die Idee der Proboneo gGmbH, jungen, sozialen Dienstleistungsunternehmen unterschiedliche Beratungsunterstützungen zukommen zu lassen. Diese Leistungen werden pro bono gewährt. 

Lesen Sie mehr

Geschützter Bereich

Aktuell sind 51 Gäste und ein Mitglied online

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Fortbildungsnewsletter an, um immer auf dem Laufenden zu sein.
Top